Bitte geben Sie ein Nahrungsmittel in die Stichwortsuche ein oder wählen Sie Intoleranzen aus, nach denen Sie unsere Datenbank filtern wollen. Ihre Ergebnisse finden Sie dann hier.

Bsp: Suchwort "Obst" zeigt alles Obst der Datenbank an, inklusive aller Intoleranz. Stellen Sie den Suchfilter auf "Fruktose, nur Karenzzeit", so zeigt Ihnen die Datenbank alles Obst das in der Karenzzeit verträglich ist. Sie können auch nach "Apfel" oder anderen begriffen suchen. Probieren Sie es aus!

420 Ergebnisse

Alle Angaben in g/100g

Link zu dieser Suche:
Fruktose
Produkt KP DE gesamt F gesamt G F/G
Alfalfa 0,1 0,1 1,8
  • Fruktose
Sprossen sind gut verträglich
Amarant 0,8 0,8 1,0
Apfelessig 0,0 0,0 -
  • Fruktose
Apfelesseig enthält kein Sorbit und nur geringe Mengen Fruktose. Aufgrund der geringen Verzehrmenge ist er problemlos verträglich.
Aromen 0,0 0,0 -
Austern 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
  • Histamin
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
Meeresfrüchte gelten generell als schlecht verträglich.
Avocado 0,2 0,3 0,5
Basilikum, frisch - 0,0 -
  • Fruktose
Frische Kräuter sind verträglich
Beinschinken (Durchschnitt) 0,0 0,0 -
Brie 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Brotkrumen - - -
Brunnenkresse 0,5 0,1 5,0
  • Fruktose
Frische Kräuter sind verträglich
Buchweizen 0,2 0,2 1,0
Butter 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Buttermilch - - -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Butterreinfett 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
  • Laktose
Butterreinfett enthält keine Fruktose
Öle und Fette haben keine FODMAPs, in großen Mengen konsumiert beeinträchtigen sie aber die Darmtätigkeit negativ.
Butterreinfett enthält keine Laktose
Camembert - - -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden; Achte auf die Kohlenhydratangabe <0,1g
Cheddar 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden; Achte auf die Kohlenhydratangabe <0,1g
Chester 0,0 0,3 0,0
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden; Achte auf die Kohlenhydratangabe <0,1g
Chia Samen (Durchschnitt) - - -
Chicoreé 0,9 1,5 0,6
  • Fruktose
  • FODMAP
Kleine Mengen (bis zu 5 Blätter) sind meistens gut verträglich. Größere Portionen sollten vermieden werden.
Bis zu 4 Blätter pro Mahlzeit sollten vertragen werden, größere Mengen sollten bei RDS vermieden werden.
Cranberry 0,7 3,3 0,2
Dinkel, Korn 0,5 1,1 0,5
Dorsch 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
E 100 - Kurkumin 0,0 0,0 -
E 101 - Riboflavin 0,0 0,0 -
E 102 - Tartrazin 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen, insbesondere bei Asthmatikern und bei Salicylatverträglichkeit
E 104 - Chinolingelb 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 110 - Sunsetgelb FCF 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reak tionen möglich, insbesondere bei Salicylatverträglichkeit
E 1103 - Invertase 0,0 0,0 -
E 1105 - Lysozym 0,0 0,0 -
  • Information
Nicht geeignet für Hühnereiallergiker
E 120 - Cochenille 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 122 - Azorubin 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reak tionen, insbesondere bei Salicylatverträglichkeit
E 123 - Amaranth 0,0 0,0 -
  • Information
Azofarbstoff Amaranth (mit "h"!), nicht das Pseudogetreide Amarant (ohne "h"); allergische Reak tionen, insbesondere bei Salicylatverträglichkeit
E 124 a - Ponceau 4R 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reak tionen, insbesondere bei Salicylatverträglichkeit
E 127 - Erythrosin 0,0 0,0 -
  • Information
gelegentlich allergische Reaktionen
E 128 - Rot 2G 0,0 0,0 -
  • Information
gelegentlich allergische Reaktionen
E 129 - Allurarot AC 0,0 0,0 -
  • Information
gelegentlich allergische Reaktionen
E 131 - Patentblau V 0,0 0,0 -
E 132 - Indigotin; Indigokarmin 0,0 0,0 -
E 133 - Brillantblau FCF 0,0 0,0 -
E 140 - Chlorophylle und Chlorophylline 0,0 0,0 -
E 1404 - Oxidierte Stärke 0,0 0,0 -
E 141 - Kupferhaltige Komplexe der Chlorophylle und Chlorophylline 0,0 0,0 -
E 1410 - Monostärkephosphat 0,0 0,0 -
E 1412 - Distärkephosphat 0,0 0,0 -
E 1413 - Phosphatiertes Distärkephosphat 0,0 0,0 -
E 1414 - Acetyliertes Distärkephosphat 0,0 0,0 -
E 142 - Grün S 0,0 0,0 -
E 1420 - Acetylierte Stärke 0,0 0,0 -
E 1422 - Acetyliertes Distärkeadipat 0,0 0,0 -
E 1440 - Hydroxypropylstärke 0,0 0,0 -
E 1442 - Hydroxypropyldistärkephosphat 0,0 0,0 -
E 1450 - Stärkenatriumoctenylsuccinat 0,0 0,0 -
E 1451 - Acetylierte oxidierte Stärke 0,0 0,0 -
E 150 a - Einfacher Zuckerkulör 0,0 0,0 -
E 150 b - Sulfitlaugen-Zuckerkulör 0,0 0,0 -
E 150 c - Ammoniak-Zuckerkulör 0,0 0,0 -
E 150 d - Ammonsulfit-Zuckerkulör 0,0 0,0 -
E 1505 - Triethylcitrat 0,0 0,0 -
E 151 - Brilliantschwarz BN 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 1517 - Glycerindiacetat (Diacetin) 0,0 0,0 -
E 1518 - Glycerintriacetat (Triacetin) 0,0 0,0 -
E 1519 - Benzylalkohol 0,0 0,0 -
E 1520 - Propylenglycol 0,0 0,0 -
E 153 - Pflanzenkohle 0,0 0,0 -
E 154 - Braun FK 0,0 0,0 -
E 155 - Braun HT 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 160 a - Carotine 0,0 0,0 -
E 160 b - Annatto 0,0 0,0 -
E 160 c - Paprika-Extrakt 0,0 0,0 -
E 160 d - Lycopin 0,0 0,0 -
E 160 e - Beta-apo-8'-Carotinal (C30) 0,0 0,0 -
E 160 f - Beta-apo-8'-Carotinsäure (C30) Ethylester 0,0 0,0 -
E 161 b - Lutein 0,0 0,0 -
E 161 g - Canthaxanthin 0,0 0,0 -
E 162 - Betenrot; Betanin 0,0 0,0 -
E 163 - Anthocyane 0,0 0,0 -
E 170 - Calciumcarbonat 0,0 0,0 -
E 171 - Titandioxid 0,0 0,0 -
E 172 - Eisenoxide 0,0 0,0 -
E 173 - Aluminium 0,0 0,0 -
  • Information
Verdacht auf Alzheimer Mitverursachung
E 174 - Silber 0,0 0,0 -
E 175 - Gold 0,0 0,0 -
E 180 - Litholrubin BK 0,0 0,0 -
E 200 - Sorbinsäure 0,0 0,0 -
  • Fruktose
Sorbinsäure ist nicht Sorbit und daher bei FI verträglich.
E 202 - Kaliumsorbat 0,0 0,0 -
  • Fruktose
Sorbat ist ein Salz und hat physiologisch nichts mit Sorbit zu tun.
E 203 - Calciumsorbat 0,0 0,0 -
  • Fruktose
Sorbat ist ein Salz und hat physiologisch nichts mit Sorbit zu tun.
E 210 - Benzoesäure 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 211 - Natriumbenzoat 0,0 0,0 -
E 212 - Kaliumbenzoat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 213 - Calciumbenzoat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 214 - Ethyl-p-hydroxybenzoat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 215 - Natriumethyl-p-hydroxybenzoat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 216 - Propyl-p-hydroxybenzoat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 217 - Natriumpropyl-p-hydroxybenzoat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 218 - Methyl-p-hydroxybenzoat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 219 - Natriummethyl-p-hydroxybenzoat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 230 - Biphenyl; Diphenyl 0,0 0,0 -
E 231 - Orthophenylphenol 0,0 0,0 -
E 232 - Natriumorthophenylphenol 0,0 0,0 -
E 234 - Nisin 0,0 0,0 -
  • Information
Antibiotikum
E 235 - Natamycin 0,0 0,0 -
  • Information
Antibiotikum
E 239 - Hexamethylentetramin 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich
E 242 - Dimethyldicarbonat 0,0 0,0 -
E 249 - Kaliumnitrit 0,0 0,0 -
E 250 - Natriumnitrit 0,0 0,0 -
E 251 - Natriumnitrat 0,0 0,0 -
E 252 - Kaliumnitrat 0,0 0,0 -
E 260 - Essigsäure 0,0 0,0 -
E 261 - Kaliumacetat 0,0 0,0 -
E 262 - Natriumacetat 0,0 0,0 -
E 263 - Calciumacetat 0,0 0,0 -
E 270 - Milchsäure 0,0 0,0 -
E 280 - Propionsäure 0,0 0,0 -
E 281 - Natriumpropionat 0,0 0,0 -
E 282 - Calciumpropionat 0,0 0,0 -
E 283 - Kaliumpropionat 0,0 0,0 -
E 290 - Kohlendioxid 0,0 0,0 -
E 296 - Äpfelsäure 0,0 0,0 -
E 297 - Fumarsäure 0,0 0,0 -
E 300 - Ascorbinsäure 0,0 0,0 -
E 301 - Natriumascorbat 0,0 0,0 -
E 302 - Calciumascorbat 0,0 0,0 -
E 304 - Fettsäureester der Ascorbinsäure 0,0 0,0 -
E 306 - Stark tocopherolhaltige Extrakte 0,0 0,0 -
E 307 - Alpha-Tocopherol 0,0 0,0 -
E 308 - Gamma-Tocopherol 0,0 0,0 -
E 309 - Delta-Tocopherol 0,0 0,0 -
E 310 - Propylgallat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reak tionen, insbesondere bei Salicylatverträglichkeit
E 311 - Octylgallat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reak tionen, insbesondere bei Salicylatverträglichkeit
E 312 - Dodecylgallat 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reak tionen, insbesondere bei Salicylatverträglichkeit
E 315 - Isoascorbinsäure 0,0 0,0 -
E 316 - Natriumisoascorbat 0,0 0,0 -
E 320 - Butylhydroxyanisol 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen
E 321 - Butylhydroxytoluol 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen
E 322 - Lecithin 0,0 0,0 -
E 325 - Natriumlactat 0,0 0,0 -
E 326 - Kaliumlactat 0,0 0,0 -
E 327 - Calciumlactat 0,0 0,0 -
E 330 - Citronensäure 0,0 0,0 -
E 331 - Natriumcitrate 0,0 0,0 -
E 332 - Kaliumcitrate 0,0 0,0 -
E 333 - Calciumcitrate 0,0 0,0 -
E 334 - Weinsäure (L+) 0,0 0,0 -
E 335 - Natriumtartrate 0,0 0,0 -
E 336 - Kaliumtartrate 0,0 0,0 -
E 337 - Natriumkaliumtartrat 0,0 0,0 -
E 338 - Phosphorsäure 0,0 0,0 -
E 339 - Natriumphosphate 0,0 0,0 -
E 340 - Kaliumphosphate 0,0 0,0 -
E 341 - Calciumphosphate 0,0 0,0 -
E 343 - Magnesiumphosphate 0,0 0,0 -
E 350 - Natriummalate 0,0 0,0 -
E 351 - Kaliummalat 0,0 0,0 -
E 352 - Calciummalate 0,0 0,0 -
E 353 - Metaweinsäure 0,0 0,0 -
E 354 - Calciumtartrat 0,0 0,0 -
E 355 - Adipinsäure 0,0 0,0 -
E 356 - Natriumadipat 0,0 0,0 -
E 357 - Kaliumadipat 0,0 0,0 -
E 363 - Bernsteinsäure 0,0 0,0 -
E 380 - Triammoniumcitrat 0,0 0,0 -
E 385 - Calcium-dinatrium-ethylen-diamin-tetraacetat (EDTA) 0,0 0,0 -
  • Information
Kann bei Hautkontakt Allergien auslösen und fördert die Aufnahme von Schwermetallen
E 400 - Alginsäure 0,0 0,0 -
E 401 - Natriumalginat 0,0 0,0 -
E 402 - Kaliumalginat 0,0 0,0 -
E 403 - Ammoniumalginat 0,0 0,0 -
E 404 - Calciumalginat 0,0 0,0 -
E 405 - Propylenglycolalginat 0,0 0,0 -
E 406 - Agar-Agar 0,0 0,0 -
E 407 - Carrageen 0,0 0,0 -
  • Information
Verursacht Geschwüre im Darm im Tierversuch
E 407 a - Verarbeitete Eucheuma-Algen 0,0 0,0 -
E 410 - Johannisbrotkernmehl 0,0 0,0 -
  • Information
Wirkt in großen Mengen abführend
E 412 - Guarkernmehl 0,0 0,0 -
  • Information
Wirkt in großen Mengen blähend
E 413 - Traganth 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich; Kontaktdermitis
E 414 - Gummi arabicum 0,0 0,0 -
  • Information
Selten auftretende Überempfindlichkeit
E 415 - Xanthan 0,0 0,0 -
E 422 - Glycerin 0,0 0,0 -
  • Information
kann bei Übermäßigem verzehr Kopfschmerzen verursachen
E 425 - Konjak 0,0 0,0 -
E 432 - Polyoxyethylensorbitanmonolaurat (Polysorbat 20) 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht den Stoffwechsel zu beeinflussen
E 433 - Polyoxyethylensorbitanmonooleat (Polysorbat 80) 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht den Stoffwechsel zu beeinflussen
E 434 - Polyoxyethylensorbitanmonopalmitat (Polysorbat 40) 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht den Stoffwechsel zu beeinflussen
E 435 - Polyoxyethylen-sorbitan-monostearat (Polysorbat 60) 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht den Stoffwechsel zu beeinflussen
E 436 - Polyoxyethylen-sorbitan-tristearat (Polysorbat 65) 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht den Stoffwechsel zu beeinflussen
E 440 - Pektin 0,0 0,0 -
E 442 - Ammoniumsalze von Phosphatidsäuren 0,0 0,0 -
E 444 - Saccharose-acetat-isobutyrat 0,0 0,0 -
E 445 - Glycerinester aus Wurzelharz 0,0 0,0 -
E 450 - Diphosphate 0,0 0,0 -
E 451 - Triphosphate 0,0 0,0 -
E 452 - Polyphosphate 0,0 0,0 -
E 459 - Beta-Cyclodextrin 0,0 100,0 0,0
E 460 - Cellulose 0,0 0,0 -
E 461 - Methylcellulose 0,0 0,0 -
E 462 - Ethylcellulose 0,0 0,0 -
E 463 - Hydroxypropylcellulose 0,0 0,0 -
E 464 - Hydroxypropylmethylcellulose 0,0 0,0 -
E 465 - Ethylmethylcellulose 0,0 0,0 -
E 466 - Carboxymethylcellulose 0,0 0,0 -
  • Information
allergische Reaktionen möglich; abführende Wirkung möglich
E 468 - Vernetzte Natriumcarboxymethylcellulose 0,0 0,0 -
E 469 - Enzymatisch hydrolysierte Carboxymethylcellulose 0,0 0,0 -
E 470 a - Natrium-, Kalium- und Calciumsalze von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 470 b - Magnesiumsalze von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 471 - Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 472 a - Essigsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 472 b - Milchsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 472 c - Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 472 d - Weinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 472 e - Mono- und Diacteylweinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 472 f - Gemischte Essig- und Weinsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 473 - Zuckerester von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 474 - Zuckerglyceride 0,0 0,0 -
E 475 - Polyglycerinester von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 476 - Polyglycerin-Polyricinoleat 0,0 0,0 -
E 477 - Propylenglycolester von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 479 - Thermooxidiertes Soja-Öl mit Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren 0,0 0,0 -
E 481 - Natriumstearoyl-2-lactylat 0,0 0,0 -
E 482 - Calciumstearoyl-2-lactylat 0,0 0,0 -
E 483 - Stearyltartrat 0,0 0,0 -
E 503 - Ammoniumcarbonate 0,0 0,0 -
E 504 - Magnesiumcarbonate 0,0 0,0 -
E 507 - Salzsäure 0,0 0,0 -
E 508 - Kaliumchlorid 0,0 0,0 -
E 509 - Calciumchlorid 0,0 0,0 -
E 511 - Magnesiumchlorid 0,0 0,0 -
E 513 - Schwefelsäure 0,0 0,0 -
E 515 - Kaliumsulfate 0,0 0,0 -
E 516 - Calciumsulfat 0,0 0,0 -
E 520 - Aluminiumsulfat 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht als Mitverursacher der Alzheimer-Krankheit
E 521 - Aluminiumnatriumsulfat 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht als Mitverursacher der Alzheimer-Krankheit
E 522 - Aluminiumkaliumsulfat 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht als Mitverursacher der Alzheimer-Krankheit
E 523 - Aluminiumammoniumsulfat 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht als Mitverursacher der Alzheimer-Krankheit
E 524 - Natriumhydroxid 0,0 0,0 -
E 525 - Kaliumhydroxid 0,0 0,0 -
E 526 - Calciumhydroxid 0,0 0,0 -
E 527 - Ammoniumhydroxid 0,0 0,0 -
E 528 - Magnesiumhydroxid 0,0 0,0 -
E 529 - Calciumoxid 0,0 0,0 -
E 530 - Magnesiumoxid 0,0 0,0 -
E 535 - Natriumferrocyanid 0,0 0,0 -
E 536 - Kaliumferrocyanid 0,0 0,0 -
E 538 - Calciumferrocyanid 0,0 0,0 -
E 541 - Saures Natriumaluminiumphosphat 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht als Mitverursacher der Alzheimer-Krankheit durch Möglichkeit der Erhöhung der Aluminiumbelastung
E 551 - Siliciumdioxid 0,0 0,0 -
E 552 - Calciumsilikat 0,0 0,0 -
E 553 a - Magnesiumsilicat 0,0 0,0 -
E 553 b - Talkum 0,0 0,0 -
E 554 - Natriumaluminiumsilikat 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht als Mitverursacher der Alzheimer-Krankheit durch Möglichkeit der Erhöhung der Aluminiumbelastung
E 555 - Kaliumaluminiumsilikat 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht als Mitverursacher der Alzheimer-Krankheit durch Möglichkeit der Erhöhung der Aluminiumbelastung
E 556 - Calciumaluminiumsilikat 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht als Mitverursacher der Alzheimer-Krankheit durch Möglichkeit der Erhöhung der Aluminiumbelastung
E 558 - Bentonit 0,0 0,0 -
E 559 - Aluminiumsilicat (Kaolin) 0,0 0,0 -
  • Information
steht im Verdacht als Mitverursacher der Alzheimer-Krankheit durch Möglichkeit der Erhöhung der Aluminiumbelastung
E 570 - Fettsäuren 0,0 0,0 -
E 574 - Gluconsäure 0,0 0,0 -
  • Information
ab 20g abführend
E 575 - Glucono-delta-Lacton 0,0 0,0 -
  • Information
ab 20g abführend; hat nichts mit Laktose zu tun
E 576 - Natriumgluconat 0,0 0,0 -
  • Information
ab 20g abführend
E 577 - Kaliumgluconat 0,0 0,0 -
  • Information
ab 20g abführend
E 578 - Calciumgluconat 0,0 0,0 -
  • Information
ab 20g abführend
E 579 - Eisen-II-gluconat 0,0 0,0 -
  • Information
ab 20g abführend
E 585 - Eisen-II-lactat 0,0 0,0 -
  • Information
in größeren Mengen abführend
E 620 - Glutaminsäure 0,0 0,0 -
E 621 - Mononatriumglutamat 0,0 0,0 -
E 622 - Monokaliumglutamat 0,0 0,0 -
E 623 - Calciumdiglutamat 0,0 0,0 -
E 624 - Monoammoniumglutamat 0,0 0,0 -
E 625 - Magnesiumdiglutamat 0,0 0,0 -
E 626 - Guanylsäure 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 627 - Dinatriumguanylat 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 628 - Dikaliumguanylat 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 629 - Calciumguanylat 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 630 - Inosinsäure 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 631 - Dinatriuminosinat 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 632 - Dikaliuminosinat 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 633 - Calciuminosinat 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 634 - Calcium-5'-ribonucleotid 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 635 - Dinatrium-5'-ribonucleotid 0,0 0,0 -
  • Information
bei Gicht meiden
E 640 - Glycin und dessen Natriumsalze 0,0 0,0 -
E 650 - Zinkacetat 0,0 0,0 -
E 900 - Dimethylpolysiloxan 0,0 0,0 -
E 901 - Bienenwachs, weiß und gelb 0,0 0,0 -
E 902 - Candelillawachs 0,0 0,0 -
E 903 - Carnaubawachs 0,0 0,0 -
E 904 - Schellack 0,0 0,0 -
E 905 - Mikrokristalliertes Wachs 0,0 0,0 -
E 907 - Hydriertes Poly-1-Decen 0,0 0,0 -
E 912 - Montansäureester 0,0 0,0 -
E 914 - Polyethylenwachsoxidate 0,0 0,0 -
E 920 - L-Cystein 0,0 0,0 -
E 927 b - Carbamid 0,0 0,0 -
E 938 - Argon 0,0 0,0 -
E 939 - Helium 0,0 0,0 -
E 941 - Stickstoff 0,0 0,0 -
E 942 - Distickstoffmonoxid 0,0 0,0 -
E 943 a - Butan 0,0 0,0 -
E 943 b - Isobutan 0,0 0,0 -
E 944 - Propan 0,0 0,0 -
E 948 - Sauerstoff 0,0 0,0 -
E 949 - Wasserstoff 0,0 0,0 -
E 957 - Thaumatin 0,0 0,0 -
E 959 - Neohesperidin DC 0,0 0,0 -
  • Fruktose
Dies ist Süßstoff, der 400 - 600 mal stärker süßt als Zucker. Er wird unverdaut über den Urin ausgeschieden. Es wurden keine Symptome oder Nebenwirkungen dokumentiert.
E 960 - Stevia 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • Laktose
  • Gluten
Steviolglycoside sind bei FI verträglich. Sie sollten niemals in reiner Form verwendet werden, sondern immer mit anderen Stoffen gemischt. Daher ist hier Vorsicht geboten, bei Stevia-Produkten also immer die Zutatenliste lesen!
Manche Stevia-Produkte können Laktose zugesetzt haben. Bitte Zutatenliste lesen!
Bei Fertigprodukten bitte Zutatenliste lesen und auf Gluten-Label achten!
E 961 - Neotam 0,0 0,0 -
E 962 - Aspartam-Acesulfam-Salz 0,0 0,0 -
E 999 - Quillaja-Extrakt 0,0 0,0 -
Edamer 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden; Achte auf die Kohlenhydratangabe <0,1g
Eigelb 0,0 0,2 0,2
  • Fruktose
  • Histamin
Eier sind fruktosefrei
Hühner-Eigelb ist verträglich, Hühner-Eiklar kann problematisch sein; Wachteleier hingegen gelten als verträglich.
Eiweiß 0,0 0,4 0,1
  • Fruktose
  • Histamin
Eier sind fruktosefrei
Hühner-Eigelb ist verträglich, Hühner-Eiklar kann problematisch sein; Wachteleier hingegen gelten als verträglich.
Emmentaler 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden; Achte auf die Kohlenhydratangabe <0,1g
Ethylakohol 0,0 0,0 -
Farbstoff Beta-Carotin 0,0 0,0 -
Feldsalat 0,3 0,5 0,6
  • Information
Enthält Folsäure (ca 140 µg) und einige Vitamine wie Vitamin C, ß-Carotin, oder Niacinäquivalent. Gute Quelle für Mineralstoffe und Spurenelemente wie z.B. Kalium.
Feta 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Forelle 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
Grana Padano 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden; Achte auf die Kohlenhydratangabe <0,1g
Gurke 0,9 0,8 1,1
Hackfleisch, gemischt (Schwein, Rind) 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
  • Histamin
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitetes Fleisch ist grundsätzlich FODMAP-arm
Verträglichkeit von Schweinefleisch schlechter als von Rindfleisch; Verträglichkeit auch stark von Frische und Lagerung abhängig; Am besten direkt beim Metzger herstellen lassen
Hackfleisch, Rind 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
  • Histamin
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitetes Fleisch ist grundsätzlich FODMAP-arm
Verträglichkeit stark von Frische und Lagerung abhängig; Am besten direkt beim Metzger herstellen lassen
Hafer 0,4 0,4 1,0
Hanfsamen - - -
  • Fruktose
  • Information
Hanfsamen sind gut verträglich
Es ist der zugelassene essbare Hanf gemeint, der kein THC enthält; Hanfsamen haben viel Eiweiß und einen fein nussigen Geschmack
Hefe 0,0 0,0 -
Hefeextrakt 0,0 0,0 -
Hering 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
Hirse (Durchschnitt) 0,2 1,4 0,1
Hühnerfleisch 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitetes Fleisch ist grundsätzlich FODMAP-arm
Hüttenkäse 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Ingwer 4,5 4,5 1,0
  • Fruktose
Ingwer wirkt gegen Übelkeit und ist gut verträglich
Joghurtkulturen 0,0 0,0 -
Kakaobutter 0,0 0,0 -
  • Laktose
Kakaoubutter hat nichts mit Butter aus Milch zu tun. Sie ist laktosefrei.
Kakaomasse - - -
Kakaopulver 8,6 8,6 1,0
Kamelmilch 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Kamille 0,5 0,5 1,0
  • Fruktose
  • FODMAP
Kamillentee enthält Fruktane, welche bei bestimmten Personen Blähungen verursachen können.
Enthält viele Fruktane
Kartoffel (Durchschnitt) 0,4 0,5 0,8
  • Fruktose
Kartoffeln müssen nicht gewässert werden, sie sind auch so gut verträglich.
Kohlensäure 0,0 0,0 -
Kräuter - - -
Kürbiskerne, getrocknet 0,7 0,7 1,0
  • FODMAP
1-2 Esslöffel werden gut vertragen
Kurkuma, gemahlen 1,6 1,6 1,0
Lab 0,0 0,0 -
Lachs (frisch) 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
Laktase 0,0 0,0 -
Laktose 0,0 0,0 -
Leber, Rind 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitetes Fleisch ist grundsätzlich FODMAP-arm
Leinsamen 0,6 1,0 0,6
Löwenzahnblätter 0,8 1,5 0,5
Luft 0,0 0,0 -
Magermilch 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Magermilchpulver 0,0 0,0 -
  • Histamin
Milchpulver sollte verträglich sein, manchmal wird von Betroffenen aber berichtet, dass es nicht vertragen wird.
Maisquellstärke - - -
Maltodextrin 0,0 100,0 0,0
Maltose 0,0 100,0 0,0
Mangold 0,4 0,3 1,2
Milch, fettarm 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Mohn, Samen 1,5 1,5 0,9
Molke 0,0 0,0 -
Molkenpulver 0,0 0,0 -
Mozzarella 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Muscheln 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
  • Histamin
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
Meeresfrüchte gelten generell als schlecht verträglich.
Natur Joghurt md. 3,5% Fett 0,0 0,0 -
  • FODMAP
  • Histamin
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Je nach Marke können unterschiedliche Verträglichkeiten vorliegen.
Nudeln 0,1 0,1 0,9
  • FODMAP
Geringe Mengen, meist unter 80g, können vertragen werden.
Oliven (eingelegt) 0,3 0,3 1,0
Oregano 1,6 2,4 0,7
  • Fruktose
Frische Kräuter sind verträglich
Pak Choi 0,6 0,6 1,0
Parmesan 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden; Achte auf die Kohlenhydratangabe <0,1g
Petersilie Blatt 2,4 2,7 0,9
  • Fruktose
Frische Kräuter sind verträglich
Pfeffer, gemahlen 0,2 0,3 1,0
Pfefferminze 2,5 2,5 1,0
  • Fruktose
Frische Kräuter sind verträglich; pfefferminze kann Sodbrennen verstärken
Pfefferminztee 0,2 0,2 1,0
  • Fruktose
Pfefferminze kann Sodbrennen verstärken
Pferdemilch 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Pflanzenöl 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Reine Öle sind fruktosefrei
Öle und Fette haben keine FODMAPs, in großen Mengen konsumiert beeinträchtigen sie aber die Darmtätigkeit negativ.
pflanzliche Margarine 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Bei Margarine bitte auf die Zutatenliste achten
Öle und Fette haben keine FODMAPs, in großen Mengen konsumiert beeinträchtigen sie aber die Darmtätigkeit negativ.
Quinoa 0,9 0,9 1,0
Reis, poliert, weiß 0,1 0,1 1,2
Rhabarber 0,7 0,7 0,9
Rindfleisch 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitetes Fleisch ist grundsätzlich FODMAP-arm
Roggenmehl (Durchschnitt) 0,4 0,4 0,9
  • FODMAP
Als Sauerteig verarbeitet am besten verträglich.
Rohschinken - - -
Rooibostee 0,0 0,0 -
Roquefor 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Rosmarin 3,8 3,8 1,0
  • Fruktose
Frische Kräuter sind verträglich
Rotkultur 0,0 0,0 -
Rucola 0,6 1,2 0,5
Sahne (ohne Zusatzstoffe) 0,0 0,0 1,0
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Saitling 0,0 0,0 -
Salat 0,6 0,5 1,2
Salbei 3,3 3,3 1,0
  • Fruktose
Frische Kräuter sind verträglich
Salbeitee 0,1 0,1 1,0
Salz 0,0 0,0 -
Salzwasserfisch (außer Thunfisch) 0,0 - -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
Sardellen 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm; Zutatenliste beachten!
Sardinen 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm; Zutatenliste beachten!
Sauerrahm 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Schafmilch 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Schweinefleisch 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitetes Fleisch ist grundsätzlich FODMAP-arm
Seezunge 0,0 0,0 -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
Sojaeiweiß - - -
Sojamehl 1,5 1,5 1,0
Sojamilch, ungesüßt 0,8 0,8 1,0
Sonnenblume, Samen 1,4 1,4 1,0
Sorghumhirse (Durchschnitt) 0,4 1,3 0,3
Spinat 0,2 0,2 1,0
Süßwasserfisch - - -
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
Teff 0,8 1,0 0,8
Thunfisch, frisch - - -
  • Fruktose
  • FODMAP
  • Histamin
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitete Fische und Meeresfrüchte sind FODMAP arm
Thunfisch ist schlecht verträglich. Sehr frischer Fisch manchmal verträglich, trotzdem ist Vorsicht geboten.
Topfen 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Traubenzucker 0,0 100,0 0,0
Truthahn, Fleisch 0,0 0,0 1,0
  • Fruktose
  • FODMAP
Unverarbeitete Fische, Fleischsorten und Meeresfrüchte sind fruktosefrei
Unverarbeitetes Fleisch ist grundsätzlich FODMAP-arm
Verjus 1,0 - -
Vollmilch 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Vollmilchpulver 0,0 0,0 0,0
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Wachtelei - - -
  • Fruktose
Eier sind fruktosefrei
Walnuss 2,5 2,5 1,0
  • Fruktose
  • FODMAP
  • Histamin
Am Ende der KP kann man wenige Walnüsse probieren. In den ersten Tagen sollte man sie besser meiden. In der DE werden Walnüsse in üblichen Verzehrmengen gut vertragen.
Eine Handvoll Walnüsse haben einen moderaten FODMAP-Gehalt
Walnüsse sind reich an biogenen Aminen und gelten als Histaminliberator.
Walnussöl 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Öle und Fette haben keine FODMAPs, in großen Mengen konsumiert beeinträchtigen sie aber die Darmtätigkeit negativ.
Wasser 0,0 0,0 -
Weizen, Korn 0,2 0,2 1,3
Weizengluten 0,0 0,0 -
Weizenstärke - - -
Ziegenmilch 0,0 0,0 -
  • FODMAP
Laktosefreie Alternativen sollten bevorzugt werden
Zimt 1,1 1,1 1,1
  • Fruktose
Verzehrmenge gering, daher gut verträglich
Zucchini 1,2 1,1 1,1
Zuckerkulör 0,0 0,0 -

Legende

KP=Karenzphase | DE = Dauerernährung
F = Fruktose, Fruchtzucker | G = Glukose, “Traubenzucker” | So=Sorbit
üblicherweise verträglich | manchmal verträglich - individuelle Austestung sinnvoll | üblicherweise nicht verträglich | bitte Zutatenliste beachten!|
Zu wenige Datensätze, keine Bewertung möglich

Eine "0" bedeutet die Substanz kommt im Produkt NICHT vor, wenn keine Werte vorliegen gibt die Datenbank ein "-" aus. "gesamt F" bzw. "gesamt G" ergibt sich jeweils aus frei vorkommender Fruktose bzw. Glukose plus halber Saccharose, da Saccharose aus je einem Molekül Fruktose und einem Molekül Glukose besteht.

Die FODMAP-Bewertungen basieren auf üblichen Portionsgrößen.

Stichwortsuche

Suche nach Intoleranzen

nur glutenfrei
nur sorbitarm (nur gepflegt bei 70% der Nahrungsmittel)